08.04.2018 WSV Mehrstetten : SV Lautertal 4:0

08.04.2018 WSV Mehrstetten : SV Lautertal 4:0

Nichts zu holen gab es für die Lautertäler am vergangenen Wochenende im Auswärtsspiel beim WSV Mehrstetten. In einem Spiel, voller kurioser Treffer, gab es ein deftiges 0:4 für den Aufsteiger. Der WSV startete besser in das Spiel und hatte die klareren Chancen. Es dauerte allerdings bis zur 40.Minute, als der WSV durch Tobias Kuhn mit 1:0 in Führung ging. Vorausgegangen war jedoch ein Stürmerfoul eines Mehrstetters, das der Schiedsrichter jedoch nicht als solches erkannte.
Wiederum nach einer strittigen Situation im 5m-Raum gegen Torhüter Wiedenmann, erhöhte die Heimelf durch Florian Beck auf 2:0 (51.). Die beste Chance für die Lautertäler hatte Michael Rippel, als er den Ball eigentlich nur noch ins Tor einschieben hätte müssen. Nach zwei dicken Patzern durch den bisher gut haltenden Frieder Wiedenmann, erhöhten die WSVler durch Amon Krimly (77.) und Tobias Lange (82.) auf 4:0. Insgesamt ein verdienter, aber in dieser Höhe zu hoch ausgefallener Sieg.



Für Lautertals Zweite gab es zwei knappe Niederlagen. Jeweils 1:0 unterlag man der SGM Holzelfingen/Honau II, sowie dem WSV Mehrstetten II. Dabei zeigte man vorallem gegen den Tabellenzweiten aus Mehrstetteneine sehr beherzte und gute Partie.

*Sonntag, 15.04.2018*

13:00 Uhr SV Lautertal II - TSV Wittlingen II

15:00 Uhr SV Lautertal I - FC Römerstein I