SV Würtingen : SV Lautertal 2:1

SV zeigt schwaches Auswärtsspiel

22.10.2017 SV Würtingen : SV Lautertal 2:1

Bereits nach sieben Minuten lag der SVL im Spiel beim SV Würtingen mit 1:0 zurück, nachdem man den Ball nicht aus dem Strafraum brachte und Manuel Stoß zur Stelle war. Die Würtinger waren fortan überlegen und hatten einige gefährliche Aktionen. Bei den Lautertälern zeigten sich dagegen viele spielerische Schwächen im Aufbauspiel wodurch das Spiel sehr zerfahren wirkte. Gefährlich wurde man

eigentlich nur durch Standardsituationen. So gelang der Heimelf wiederum durch Stoß kurz vor der Halbzeit die 2:0-Führung (43.). Auch direkt nach dem Wechsel blieben die Würtinger weiterhin überlegen. Erst in den letzten 20 Minuten drückte man die Heimelf in die eigene Hälfte und kam somit auch zu einigen guten Chancen, jedoch wollte der Anschlusstreffer einfach nicht gelingen. In den Schlussminuten lieferte man sich einen offenen Schlagabtausch, als der SVL alles nach vorne warf und die Würtinger zu Konterchancen kamen. Matthias Greger gelang zwei Minuten vor Schluss durch einen Weitschuss der Anschlusstreffer. Dieser kam aber zu spät, obwohl man sogar noch die Chance auf den Ausgleich hatte. So blieb es nach der schwächsten Saisonleistung beim verdienten Heimerfolg des SV
Würtingen.

Die zweite Mannschaft, die zurzeit durch die Ausfälle in der 1.Mannschaft etwas gebeutelt ist, war beim 1:3 gegen die SGM Hayingen/Ehestetten II wieder auf der Verliererstraße. Den Ehrentreffer erzielte Florian Schweizer.

*Sonntag, 29.10.2017*

13:00 Uhr SV Lautertal II - SGM Kohlstetten/Gächingen

15:00 Uhr SV Lautertal I - FV Bad Urach I