TSV Ofterdingen : SV Lautertal 1:1

12.11.2017 TSV Ofterdingen : SV Lautertal 1:1

Lautertal nur mit einem Remis

Vergangenen Sonntag reisten die Damen des SV Lautertal außerplanmäßig zum TSV Ofterdingen. Da der Platz in Gomadingen nicht bespielbar war, wurde das Heimrecht kurzfristig getauscht.

Die Gäste aus dem Lautertal starteten besser in die Partie und waren die Überlegenere Mannschaft. So konnten sie in der 10. Minute den verdienten 1:0 Führungstreffer erzielen. Nach einem Eckball von Maria Müller stand Lea Rudolph goldrichtig und köpfte den Ball ins Tor. Weiterhin waren die Gäste am Drücker und hatten das 2:0 auf dem Fuß. Nach einem schnellen Spielzug der Heimmannschaft musste man dann in der 24. Minute den Anschlusstreffer hinnehmen. Bis zur Halbzeit kamen die Damen aus Ofterdingen nun besser ins Spiel und das Spiel war ausgeglichen.
Nach der Halbzeit spielten beide Mannschaften nach vorne und wollten den Führungstreffer erzielen. Alina Döring vergab kurz vor Ende noch eine gute Chance, um den Sieg noch mit nach Hause zu nehmen. Somit fuhren die Gäste von der Alb mit einem Punkt im Gepäck nach Hause.
Es spielten: Heinzmann, Herrmann (46.Schenk), Eberhardt, Schöll, Wild, Belser (68.Döring), Niethammer, Röcker (66.Köber), Klassen, Müller, Rudolph.

Kommenden Sonntag sind die Damen des SV Lautertal zu Gast bei der Spielgemeinschaft Seebronn/Neustetten. Anpfiff ist um 11:00Uhr.